Unser gemeinsamer Weg zu Ihrem Energieaudit

Zertifizierte Experten der Energiemanufaktur

In der DACH-Region

Energieaudit

Gebäude

471 Energieauditoren

128 Energieberater

Energieaudit

Prozesse

347 Energieauditoren

89 Energieberater

Energieaudit

Transport

132 Energieauditoren

51 Energieberater

Die Experten der Energiemanufaktur sind in allen drei Bereichen zertifiziert

Verpflichtung zum Energieaudit

Das 2014 verlautbarte Energieeffizienz-Gesetz verpflichtet große Unternehmen dazu, alle vier Jahre ein externes Audit der Energieeffizienz durchführen zu lassen. Damit will der Gesetzgeber einen möglichst effizienten Verbrauch von Energie sicherstellen. Alternativ kann auch ein zertifiziertes Energie- oder Umweltmanagementsystem eingerichtet werden. Es muss jedoch ebenfalls ein externes oder internes Audit des Verbrauchs von Energie umfassen.

Als „große Unternehmen“ definiert das Gesetz Unternehmen, die mehr als 249 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigen bzw. deren Umsatz und Bilanzsumme bestimmte Werte überschreiten. Der Nachweis, dass ein Audit durchgeführt wurde, musste der bei der Österreichischen Energieagentur eingerichteten Monitoringstelle Energieffizienz nach Inkrafttreten des Gesetzes erstmals bis 1. Dezember 2015 übermittelt werden. Nächster Abgabetermin ist daher der 1. Dezember 2019.

Personen, die ein Audit der Energieeffizienz durchführen, müssen über gewisse Qualifikationsstandards verfügen und im Register der qualifizierten Energie-Dienstleister eingetragen sein. Die Experten der Energiemanufaktur sind für die drei im Gesetz genannten Bereiche – Gebäude, Prozesse und Mobilität – als Beauftragte für Energieeffizienz zugelassen. Wenn Sie ein Managementsystem einführen wollen oder ein externes Audit durchführen wollen, können wir Sie daher bestmöglich unterstützen.

Finden Sie kostenlos und unverbindlich heraus, ob Sie zu einem Energieaudit verpflichtet sind. Falls ja, können Sie eine vorläufige Hochrechnung durchführen lassen.

Funktionen eines Energieaudits​

Bei einem Audit im Sinne des Energieeffizienz-Gesetzes werden der Einsatz und der Verbrauch von Energie systematisch analysiert, mit dem Ziel, den Verbrauch zu senken und die Energieeffizienz zu erhöhen. Höhere Energieeffizienz bedeutet, dass mit gleich viel Energie mehr oder mit weniger Energie gleich viel produziert werden kann. Das Audit enthält einen detaillierten Vorschlag von Maßnahmen und konkrete Angaben über die dadurch erzielbaren Einsparungen.

Zur Erstellung eines Anbots für ein Audit benötigen wir zunächst unter anderem einige betriebswirtschaftliche Kennzahlen Ihres Unternehmens sowie Informationen über bereits vorhandene Managementsysteme und geplante Änderungen, die den Bereich Energie beeinflussen werden, z.B. den Bau einer neuen Produktionshalle. Hat bereits eine Beratung oder ein Energieaudit stattgefunden, so benötigen wir deren Ergebnisse. Weiters allenfalls vorhandene Energieausweise und Tabellen mit Verbräuchen von Energie sowie Lastprofile.

Ablauf eines Energieaudits

Energieaudit nach ISO50001