Symbolbild eines Vertragsabschlusses, zwei Personen reichen sich die Hände - Bei uns sind Sie in den richtigen händen wenn es um Ihr Energieaudit geht

Energieaudit

Ein Energieaudit ist eine Energieberatung vor Ort durch einen Experten, auch Auditor genannt. Erfahren Sie nachfolgend, ob Sie verpflichtet sind, ein Energieaudit durchführen zu lassen und welche Optionen Ihnen offen stehen.

Mithilfe folgender Tabelle können Sie feststellen, ob es sich um ein Großunternehmen oder ein KMU handelt:

Tabellenübersicht Schwellenwerte großer Unternehmen und KMU's
Schwellenwerte für Energieaudits

Große Unternehmen

Seit April 2015 müssen Großunternehmen durch den § 9 des EEffG (Bundes-Energieeffizienzgesetz) ihren Energieverbrauch regelmäßig überprüfen lassen. Zu einem großen Betrieb zählen Unternehmen, die entweder über 249 VollzeitarbeitnehmerInnen beschäftigen, oder eine Jahresbilanzsumme von über 43 Millionen Euro sowie einen Jahresumsatz von mindestens 50 Millionen Euro erwirtschaften. Die Branche oder der Tätigkeitsbereich spielen dabei keine Rolle.

Die Ausnahmen bilden Einrichtungen, die vorwiegend hoheitlich arbeiten (Verwaltungen, Gerichte, etc.) oder kommunale Regiebetriebe.

Verpflichtungen für Großunternehmen
Großunternehmen sind verpflichtet

KMUs - Klein- und Mittelbetriebe

KMUs sind nicht verpflichtet, ein Energieaudit durchführen zu lassen. Sie können jedoch eine Energieberatung in Anspruch nehmen und die Resultate der Monitoringstelle melden. Wenn Sie sich für eine Energieberatung der Energiemanufaktur entscheiden, haben Sie auch die Möglichkeit, eine Förderung zu bekommen. Hierbei kümmern wir uns von der Antragstellung bis zum Erhalt des Zuschusses um sämtliche Belange. Gerne können Sie uns kontaktieren.

Energieaudit für KMUs
KMUs sind nicht verpflichtet

Umsetzung eines Energieaudits nach EN16247

Die EN16247 sind weltweit gültige Richtlinien. Diese Norm soll Organisationen beim Aufbau von Energiemanagementsystemen helfen. Sie kann auch als Basis für eine Zertifizierung herangezogen werden.

Ablauf:

  • Datenerhebung
  • Einsicht in relevante Dokumente vor sowie während dem Prozess
  • Begehung des Standortes
  • Befragung von verantwortlichen Mitarbeitern
  • Ermittlung von Energieverbrauchern
  • Analyse der Daten
  • Bericht über die Inhalte des Energieaudits und Vorschläge zur Verbesserung

Grafische Darstellung eines Energieaudits nach ISO 50001
Quellen:ea - austrian energy agencyWikipediaWKO