Foto einer Hand, teilweise grün gemalt, die eine Jungpflanze hält

Energiemanagement ISO 50001

Die EN ISO 50001 (ehemalig EN 16001) ist eine internationale Norm der International Organization for Standardization (ISO). Diese Richtlinien sollen Organisationen und Unternehmen beim Aufbau von Energiemanagementsystemen (EnMS) helfen. Sie kann auch als Basis für eine Zertifizierung herangezogen werden.

Energiemanagement in Betrieben

Unabhängig von der Größe und Branche der Firma kann dieses System eingeführt werden. Wie bereits im letzten Post erwähnt, ist für große Unternehmen ein Energieaudit oder die Einführung eines EnMS verpflichtend.

Ziele

  • Energieeffizienz steigern
  • Energiekosten senken
  • Energieverbrauch optimieren
  • CO2-Emissionen minimieren

Inhalte

  • Energiedatenmanagement
  • Umsetzung technischer Maßnahmen
  • Strategische und organisatoritsche Ansätze für das Management

Durch diese Vorkehrungen wird die Basis für bewusste Steuerung und stetige Verbesserung der Energieleistung im Unternehmen geschaffen.

Ablauf

Einführung eines Energiemanagementsystem nach ISO 50001- Grafik des Ablaufs

Falls bereits ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 oder ein Qualitätsmanagement nach ISO 9001 besteht, ist es ratsam, ein EnMS in das bereits vorhandene System zu integrieren. Dadurch wird doppelter Arbeitsaufwand vermieden.

Umweltmanagement ISO 14001

PC Umweltmanagement - Laptop mit landschaftbild, Hände einer Person mit Kaffeetasse

Unterschiede zum Energiemanagement

Energiemanagement ISO 50001Umweltmanagement ISO 14001

  • Bezug auf energetische Leistung
  • Bezug auf die gesamte Umweltleistung: Neben Energie- auch Umweltaspekte wie Wasser, Chemikalien, Abfall
  • Keine Vorgabe
  • Die Umweltpolitik muss Auftragnehmern sowie der gesamten Öffentlichkeit zugänglich sein
  • Die Anschaffung und Nutzung energieeffizienter Produkte und Dienstleistungen muss in der Energiepolitik hervorgehoben werden
  • Keine Vorschrift
  • Operativer Energiemanager erforderlich
  • Umweltmanager nicht vorgeschrieben
  • Festlegung des Zeitraums der Energieverbräuche sowie der Energieleistungskennzahlen
  • Keine Verpflichtung
  • Energieeffizienter und ökologischer Erwerb von Produkten und Dienstleistungen
  • Instandhaltung und energieeffiziente Planung von Produktionsprozessen und Gebäuden
  • Energieeffizienter und ökologischer Erwerb von Produkten und Dienstleistungen

Wenn Sie eine persönliche Beratung möchten oder ein Energie- oder Umweltmanagementsystem einführen wollen, kontaktieren Sie uns! Unsere zertifizierten Experten helfen Ihnen gerne weiter.

Quelle:WIFI Energiemanagementsysteme nach ISO 50001